Unser Verein stellt sich vor

Der Heimatverein wurde am 07.06.1996 durch 10 Ganziger Bürger gegründet. 

Die Gründungsmitglieder waren:

Max Anders, Peter Anders, Rudi Engel, Christian Fischer, Siegfried Hinkel, Gunter Jährig, Johannes Pinkert, Frank Schumann, Hartmut Voigt und Winfried Werner.

Ziel und Zweck des Vereins ist der Erhalt, die Pflege und Förderung des Heimatgedankens und Heimatgutes von Ganzig und Kleinragewitz.

der Verein wirkt gemeinnützig im Interesse der Orte Ganzig und Kleinragewitz. Insbesondere erkundet der Verein die Geschichte der beiden Orte und führt eine Chronik.

Am 25.11.1997 wurde der Heimatverein Ganzig-Kleinragewitz e.V. beim Amtsgericht Oschatz in das Vereinsregister mit dem AZ:VR 250 eingetragen.

Kürbisfest 2017 – Ein Kürbis bricht alle Rekorde

Das große Dorfjubiläum war gerade 4 Wochen her, da stand am 16. September 2017 schon wieder das nächste Fest an. Und man mag es kaum glauben, aber die Ganziger waren keineswegs feiermüde. Das Festzelt war bereits zur besten Kaffeezeit gut gefüllt. Die 13 Kuchen wollten schließlich alle gegessen werden.  Da machte der Kaffeesachse seinem Namen alle Ehre.

775-Jahr-Feier Ganzig - ein Rückblick

Monate der Vorbereitung, großer Arbeitseinsatz eine Woche vorher, ein spontan entstandener Wettbewerb unter den Dorfbewohnern zur schönsten Strohpuppe bzw. Deko des Hauses und ein paar letzte Handgriffe kurz vor der Eröffnung und dann konnte es endlich losgehen.

Das große Festwochenende anlässlich der Ersterwähnung von Ganzig vor 775 Jahren.

Rettet die "Busi"

Ein ganzes Dorf kämpft für den Erhalt der Bushaltestelle in Ganzig und sammelt für die dringend notwendigen Renovierungsarbeiten.

Sanierung der Milchrampe - Mittelweg

Die Geschichte der Milchrampen begann 1937, als die Regierung die Zwangsablieferung von Milch einführte. Kein Bauer durfte mehr seine Milch im eigenen Betrieb verarbeiten.